Um 10:00 Uhr fanden sich am Samstag 23 Cevianer mit ihrem Gepäck und voller Vorfreude beim Kreuzgut ein. Die Reiseführerin Theodora Zubler hat uns herzlich zu unserer gewonnenen Rätselferienwoche begrüsst und uns sogleich über den weiteren Tagesverlauf in Kenntnis gesetzt.

Da unsere Fähigkeiten getestet werden sollten, hat uns Thea den Standort des Cars nicht verraten. Nachdem die Eltern verabschiedet wurden, machten wir uns auf eine Schnitzeljagd, um unseren Abfahrtsort zu ermitteln. Mittels verschiedener Rätsel, wie Kreuzworträtsel und Morseschrift, haben wir den Car schliesslich ausfindig machen können.

Nach dem Lunch waren wir abreisebereit, doch die Billet- und Zollkontrolle verzögerte die Abfahrt. Doch nun konnte die Reise endlich beginnen und der Car brach mit dem Ziel „Hotel Rothornblick“ in Flühli LU auf.

Dort angekommen wurden wir von allen Angestellten und der Hotelmanagerin Charlotte Hugentobler herzlich empfangen mit einem feinen Glas Rimuss und Chips.

Nach dem Empfang ging es für uns an einen Sportblock, um unsere festgesessenen Beine ein wenig aufzulockern. Nach ausgiebigem Schwitzen durften wir unsere zugeteilten Hotelzimmer beziehen.

Danach war schon wieder Abendessenszeit. Wir genossen einen feinen Znacht, der uns serviert wurde und danach erklärte uns Frau Hugentobler die wichtigsten Hotelregeln.

Im Anschluss fand ein Rätselabend ganz nach dem Motto der Ferienreise statt. Zwischen dem Tabuspiel wurde ausgiebig gesungen und der Abend in der Gruppe genossen.

Die Gruppe mit den meisten gesammelten Punkten durfte sich später als erste am Kuchenbuffet bedienen, wobei es natürlich für alle genug hatte ;)

Der erste Tag ging somit schon dem Ende zu und nach der Zahnpflege und einer Gutenacht-Geschichte lagen alle erschöpft im Bett.